PATRONUM RFID

Optimierung von Prozessen und Abläufen

PATRONUM RFID bietet eine Vielzahl von Lösungen für RFID-Projekte. Diese sind auch mit Barcodes kombinierbar, da RFID für verschiedene Anwendungen immer noch zu teuer ist. Würde z.B. ein Bauteil oder ein Wäschestück für 50 Cent durch einen RFID Transponder geschützt, würde es automatisch teurer und unwirtschaftlich werden, so dass hier besser Barcodes verwendet werden können.

  • Logistik - Verfolgung von Transportabläufen und Bestandskontrolle
  • Wäschemanagement - Verluste an Wäsche werden erkannt sowie reduziert und jede Person kann immer wieder die eigene Wäsche bekommen
  • Inventarmanagement - Einfache und schnelle Inventur durch hohe Reichweite der Transponder und hohe Lesegeschwindgkeit
  • Schlüsselmanagement - Einfache und sichere Verwaltung von Schlüsseln
  • Aktenmanagement - Durch Transponderlabels an den Akten können diese auf bis zu 4 m gefunden werden.
  • Automatisierung - Durchgängige Identifikation von Produkten über die gesamte Wertschöpfungskette

Transponderauswahl

Für jede Anwendung und jedes Material müssen passende RFID-Transponder ausgewählt werden.

  • Einsatzbedingungen ermitteln - Temperatur, Staub, mechanische Belastung, Metall, Chemikalien, Feuchtigkeit, starke Magnetfelder, hohe Spannungen usw.
  • Montagemöglichkeiten - In dem Material vergossen, als Aufkleber usw.
  • Übersicht der zu erfassenden Produkte - In den meisten Projekten müssen verschiedene Transpondertypen eingesetzt werden
  • Lese-/Schreibfunktion - Die Speicher der RFID-Chips sind unterschiedlich. Je nach Anwendung wird nur eine Nummer ausgelesen oder es werden auch Daten auf dem Chip abgelegt.
  • Lesereichweiten - In den meisten Fällen ist eine größere Reichweite von Vorteil z.B. bis zu 5m, so dass auch viele RFID-Transponder gleichzeitig gelesen werden können

 

 

 

 

sympatron.de  •  Produkte  •  Patronum Security Suite  •  Patronum RFID

Produktberatung