PATRONUM Screensaver

Bildschirmschoner mit interaktivem Passwortschutz

Das Programm wird als Windows Bildschirmschoner installiert. Bei Inaktivität startet der Patronum Bildschirmschoner und spielt eine PDF-Datei oder eine Sammlung von Bildern als Werbung ab. Wenn der Bildschirmschoner beendet werden soll, dann öffnet sich ein Passwortfenster. Es muss ein individuelles Passwort eingegeben werden, was auch interaktiv sein kann. Das bedeutet, dass das Passwort z.B. mit dem Datum verknüpft werden kann und sich somit jeden Tag ändert.
Bei einer Alarm-Meldung wird der Patronum Screensaver automatisch geschlossen und das Alarm-Popup-Fenster dargestellt.

Anwendungsgebiete Patronum Screensaver

In vielen Bereichen werden heute Monitore auf Fluren eingesetzt, um Werbung für die Pflegeeinrichtung, Krankenhäuser, Arbeitsämter oder Sozialämter anzuzeigen. Der Patronum Screensaver zeigt Werbungen passwortgeschützt an, aber schaltet sich automatisch ab, wenn Personen in Gefahr sind und entsprechende Alarmmeldungen statt der Werbung auf den Fluren sichtbar sein sollen. So können Mitarbeiter, die bei einer Alarmierung auf den Flur treten, sofort die verfügbaren Informationen sehen und schnellstmöglich und korrekt reagieren, ohne Zeit zu verlieren.

Patronum Screensaver kann auch als Bildschirmschoner mit Passwortschutz auf Workstations, z.B. im Jobcenter oder Sozialamt verwendet werden, wenn über die Workstation auch Alarmmeldungen eines Angriffs auf einen Mitarbeiter den Kollegen angezeigt werden sollen.

 

 

 

 

 

 

 

sympatron.de  •  Produkte  •  Patronum Security Suite  •  Patronum Screensaver

Produktberatung